BEGLEITHUNDE

Ziel dieses Einzeltrainings unter Anleitung von erfahrenen Trainern ist das erfolgreiche Ablegen der Begleithundepr├╝fung (BH) und der Sachkundenachweis f├╝r den Hundef├╝hrer.
Der Grundgehorsam, der im Gruppentraining erarbeitet wurde, wird hier intensiviert und durch konsequentes Training gefestigt.

Die Begleithundepr├╝fung (Mindestalter des Hundes = 15 Monate) beinhaltet die unten aufgef├╝hrten ├ťbungen, die von einem SV-Leistungsrichter am Pr├╝fungstag bewertet werden. Es ist eine Mindestleistung erforderlich, um das Ausbildungskennzeichen zu erlangen. Die Rasse des Hundes oder Mischling spielt keine Rolle.

  • Pr├╝fungsinhalt: BH-Pr├╝fung

  • Auf dem ├ťbungsplatz
  • Leinenf├╝hrigkeit
  • Freifolge
  • Sitz├╝bung
  • Ablegen in Verbindung mit Herankommen
  • Ablegen des Hundes unter Ablenkung
  • Pr├╝fung im Verkehr
    Begegnung mit einer Personengruppe
  • Begegnung mit Radfahrern
  • Begegnung mit Autos
  • Begegnung mit Joggern
  • Begegnung mit anderen Hunden
  • Verhalten des im Verkehr angeleinten allein gelassenen Hundes

 2014 wurde zus├Ątzlich die Begleithund-Pr├╝fung BGH I - III vom SV eingef├╝hrt. Sie gilt nicht als Ausbildungskennzeichen.

Hier werden weitere ├ťbungen aus den IPO-Unterordnungen (siehe Gebrauchshunde) Bestandteil, bis hin zum Wechsel der ├ťbungsreihenfolge. Andererseits sind, im Gegensatz zu den IPO-Pr├╝fungen, z.B. Sichtzeichen erlaubt und da kein 1m-Sprung enthalten ist, ist es auch f├╝r kleine Hunderassen ein geeignetes Ausbildungsziel.

 

BGH I - III

BH Fragenkatalog Sachkundenachweis Download:

Copyright © 2011 OG Illingen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.